Liturgiegruppe

Das Wort „Liturgie“ kommt aus dem Griechischem und bedeutet „öffentliches Werk“, „Dienst des Volkes“, „Dienst für das Volk“. Die christliche Überlieferung versteht darunter, dass das Volk Gottes teilnimmt am „Werk Gottes“.

Wenn Christinnen und Christen zusammenkommen, um miteinander zu feiern, vertrauen sie darauf, dass Gott sich ihnen zuwendet. Man kann auch sagen: Gottesdienst ist ein Dialog mit Gott – in der Gemeinschaft, im Hören auf sein Wort und in den Sakramenten.

Wir von der Liturgiegruppe gestalten Gottesdienste der Frauengemeinschaft Altishofen/Ebersecken mit Themen, die uns Frauen bewegen. In dieser Verbundenheit tauchen wir ein in unsere Spiritualität und tanken Kraft. Ein grosses Anliegen ist uns dabei,  unsere Frauen auf kleine Gebetsorte in unserer Umgebung aufmerksam zu machen.