Datum Zeit Ort
01.09.2020 Ganztägig

Endlich wieder gemeinsam unterwegs

Nach langer Coronapause zogen die Frauen bequemes Schuhwerk an und packten gute Laune in den Rucksack und auf gings nach Solothurn. Frau Hodel führte uns durch die Stadt und wusste viel über Politik, Kirche und Brauchtum von damals und heute zu erzählen. Die quirlige Frau war nicht um Anekdoten verlegen und es gab einiges zum Schmunzeln. 1. September, Namenstag der hl. VERENA, selbstverständlich war ein Besuch in der Einsiedelei auf dem Programm. Die Kapelle hat der Einsiedler trotz Umbau zum Ehrentag der hl. Verena für Besucher geöffnet. Nach Café und Dessert gings mit dem Zug wieder heimwärts.